Angebote zu "Hoffnung" (137 Treffer)

Prolegomena einer Medizinischen Psychologie der...
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Prolegomena einer Medizinischen Psychologie der Hoffnung:

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Positive Psychologie der Hoffnung
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch lädt ein, das Phänomen der Hoffnung in seinen verschiedensten Facetten zu entdecken und zu verstehen. Den wissenschaftlichen Rahmen bietet dabei die Positive Psychologie, flankiert von Theologie und Philosophie - ergänzt durch die Erkenntnisse der Autoren aus dem ´´Hoffnungsbarometer´´, einer seit 2009 laufenden Untersuchung in Deutschland und der Schweiz zur Bedeutung und Erfahrung des Phänomens Hoffnung im Alltag der Menschen. Das Wesentliche, was die Forschung bisher über Hoffnung ermittelt hat, kann in diesem Buch erfahren werden: als wertvolles Grundwissen für Handlungsfelder wie Psychologie, Psychotherapie, Medizin, Pflege, Bildung, Sozialarbeit, Betreuung, Kirche, Coaching und Führung - sowie als Überblick zum Stand der Forschung für Wissenschaftler/-innen und Lehrende.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Positive Psychologie der Hoffnung als Buch von ...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Positive Psychologie der Hoffnung:Grundlagen aus Psychologie Philosophie Theologie und Ergebnisse aktueller Forschung. 1. Aufl. 2018 Andreas M. Krafft/ Andreas M. Walker

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
... und immer gibt es einen Grund zur Hoffnung
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ernst Bloch schreibt in seinem Buch: ´´Das Prinzip Hoffnung´´, dass es darauf ankommt, wieder das Hoffen zu lernen und ins Gelingen des Tuns, statt ins Scheitern verliebt zu sein. Wo sich das Leben zum Beispiel durch Krankheit verengt, richtet sich das Hoffen gegen die Lebensangst und macht die Menschen wieder weit. Das vorliegende Buch greift diesen Gedanken wieder auf und beschreibt, wie der Arzt, jenseits der Welt der Gerätemedizin, durch die Entwicklung eines neuen dialogischen Selbstverständnisses zu einem möglichst angstfreien Heilungsverlauf bei seinen Patienten beitragen kann. Der Autor, als Radiologe selbst in einem der am meisten technisierten Bereiche der Medizin tätig, thematisiert im ersten Teil des Buches die Notwendigkeit des Dialogs auf allen Ebenen, durch die der Arzt erst zu einem tieferen Verständnis der Bedürftigkeit und Verletzlichkeit des Menschen gelangt. Im Zentrum seiner Betrachtung steht dabei das Kennenlernen der Sprache des Körpers, der inneren Rhythmik und des bildhaften Erlebens. Im zweiten Teil des Buches geht es dem Autor um die geistig-seelische Präsenz des Arztes auf der Basis einer Achtsamkeitspraxis, die er als die Kernqualität der dialogischen Gesprächskultur ansieht. Jenseits der abendländischen dualistischen Denktradition sucht er im interkulturellen Dialog nach neuen Wegen der Begegnung in der Arzt-Patienten Beziehung. Dabei wird für ihn das ´´Zwischen´´, jenseits von ´´richtig und falsch´´, zu einem Ort der ´´reinen Erfahrung´´, wo das, was fragmentiert ist, wieder in einen inneren Zusammenhang gebracht werden kann, wodurch Heilung möglich wird. Dazu bedarf es, nach Meinung des Autors, eines geeigneten geistigen Klimas, das nicht die ökonomischen und wissenschaftlichen Aspekte, sondern die Befindlichkeit des Patienten in die Mitte des Geschehens stellt. Dafür wäre es, nach Ansicht des Autors sinnvoll, im Medizinstudium dem Erwerb dialogischer Fähigkeiten und einer besseren Eigenwahrnehmung mehr Gewicht zu verleihen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Zurück in die Hoffnung
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer beruflich mit sogenannten Multiproblemfamilien zu tun hat, erlebt seine Arbeit zunehmend als erschwert. Das liegt weniger an den Familien selbst, sondern an Strukturveränderungen in der Sozialen Arbeit, die in mehr Standardisierung und verstärkten Kontrollen zum Ausdruck kommen. Marie-Luise Conen entwickelt einen Gegenentwurf zu den aktuellen Steuerungsideologien. Mit kritischem Blick identifiziert sie Strukturen, die die Entwicklung von Klienten behindern. Ihr Herangehen setzt auf die Fähigkeiten, Ressourcen und Potenziale der Familien, die es zu aktivieren gilt. Auf diesem Weg ´´zurück in die Hoffnung´´ leisten systemische Denk- und Arbeitsweisen gute Dienste. Marie-Luise Conen zählt zu den erfahrensten Systemikerinnen im Bereich der Sozialen Arbeit. Dieser Band stellt ihre wichtigsten Ideen, Gegenreden und ´´Rekonstruktionen´´ zur Arbeit mit ´´Multiproblemfamilien´´ zusammen. Ein Buch, das sich gegen aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen stemmt - und gerade dadurch in die Zukunft weist.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Werte der Hoffnung als Buch von Andreas M. Krafft
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Werte der Hoffnung:Erkenntnisse aus dem Hoffnungsbarometer. 1. Aufl. 2019 Andreas M. Krafft

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Hoffnung und Spiritualität als vernachlässigte ...
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Hoffnung und Spiritualität als vernachlässigte Ressourcen im beruflichen Anpassungsprozess junger Menschen:Aufl. Janusz Surzykiewicz/ Kathrin Maier

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Zeit der Hoffnung - Zeit der Angst als Buch von...
79,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zeit der Hoffnung - Zeit der Angst:Psychologische Begleitung von Krebspatienten SpringerPsychotherapie Dietrich Doll/ U. Schlömer-Doll/ D. Doll

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Die Hoffnung bleibt
18,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach der bewegenden authentischen Schilderung in ihrem ersten Buch ´´Chaos oder Chance´´ widmet sich die Autorin, selbst Lehrerin und Mutter eines von AD(H)S- betroffenen erwachsenen Sohnes, in dem vorliegenden Werk erneut dieser oft nervenaufreibenden Thematik.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot