Angebote zu "Menschenrechte" (9 Treffer)

Demokratie, Pluralismus und Menschenrechte als ...
€ 29.95 *
ggf. zzgl. Versand

Demokratie, Pluralismus und Menschenrechte:Transkulturelle Perspektiven Velbrück Wissenschaft. Auflage 2013 Sarhan Dhouib

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Menschenrechte und Menschenrechtsbildung als eB...
€ 49.99
Angebot
€ 36.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 49.99 / in stock)

Menschenrechte und Menschenrechtsbildung:Eine psychologische Bestandsaufnahme. Auflage 2009 Gert Sommer, Jost Stellmacher

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Feb 18, 2019
Zum Angebot
Die Menschenbilder in der Psychotherapie
€ 44.80 *
ggf. zzgl. Versand

Menschenbilder sind Dokumente geistiger Arbeit, durch die Menschen, Glaubens- und Erkenntnisgemeinschaften versuchen, sich selbst in ihrem Weltbezug zu begreifen. Menschenbilder gehen aus Prozessen des Selbstverstehens hervor. Sie sind deshalb vielfältig, kulturell geprägt, geben komplexe Erkenntnisse, Einsichten, Einseitigkeiten und auch Irrtumer daruber wieder, was ihre Urheber uber den Menschen und sein ´´Wesen´´, seine ´´Hominität´´ denken. Das gilt naturlich auch fur die Psychotherapie und ihre Richtungen mit ihren z.T. recht divergierenden Menschenbildannahmen, womit Möglichkeiten zu sich ergänzenden Perspektiven oder zur Korrektur von Einseitigkeiten entstehen. Dieser Band liefert eine interdisziplinäre und schulenubergreifende Übersicht uber die Funktion von Menschenbildern in der Psychotherapie und ihren wichtigsten Referenzdisziplinen. Zehn Hauptrichtungen moderner Psychotherapie stellen ihre Menschenbildannahmen vor. Inhalt Geleitwort (Johanna Sieper, Ramush Mavriqi, Anton Leitner) Hilarion G. Petzold, Einfuhrung - ´´Unterwegs´´ zu handlungsleitenden Menschenbildern 1. Menschenbilder - Interdisziplinäre Perspektiven Stephan Grätzel, Die Bedeutung und Funktion von Menschenbildern - Perspektiven der Philosophie Johann Götschl, Zum dynamischen Menschenbild der Gegenwart: Wissenschaftsphilosophische Erkundungen Roland Mahler, Der Mensch zwischen Widerspruch und Gewissheit. Theologische Reflexionen zu einem psychotherapeutischen Menschenbild Jochen Fahrenberg, Die Funktion von Menschenbildern - Forschungsaufgaben der empirischen Psychologie Jurgen Kriz, Menschenbilder in der Psychotherapie - eine schulenubergreifende Perspektive auf grundlegende Aspekte psychotherapeutischer Diskurse Wolfgang Jantzen, Was ist der Mensch? Konturen einer marxistischen Anthropologie - mit Anmerkungen zum Problem der Psychotherapie Brigitte Schigl, Surur Abdul-Hussain, Menschenbildannahmen imfeministischen Diskurs. Perspektiven fur die Psychotherapie Paul Tiedemann, Menschenbilder und Menschenrechte. Der Mensch im Menschenrechtsdiskurs Gerald Huther, Hilarion G. Petzold, Auf der Suche nach einem neurowissenschaftlich begrundbaren Menschenbild Hilarion G. Petzold in ´´Ko-respondenz´´ mit Johanna Sieper, ´´Leiblichkeit´´ als ´´Informierter Leib´´ embodied and embedded Körper-Seele-Geist-Welt-Verhältnisse in der Integrativen Therapie. Quellen und Konzepte zum ´´psychophysischen Problem´´ und zur leibtherapeutischen Praxis 2. Menschenbilder - Die Modelle der psychotherapeutischen Schulen Kurt Ludewig, Zum Menschenbild der Systemischen Therapie. Über polysystemische Biologie, Polyphrenie und vielfältige Mitgliedschaften Markus Fäh, Das Menschenbild der Psychonanalyse Sigmund Freuds Alfried Längle, Die Rolle des Menschenbildes in der Psychotherapie am Beispiel der Existenzanalyse Rolf Kuhn, Das Menschenbild in der Individualpsychologie Alfred Adlers Ernst Spengler, Das Menschenbild der Psychotherapie von C.G. Jung Josef W. Egger, Menschenbildannahmen in der verhaltenstheoretischen Psychotherapie Reinhard Fuhr, Milan Sreckovic, Martina Gremmler-Fuhr, Das Menschenbild der Gestalttherapie von Frederick S. Perls, Laura Perls und Paul Goodman Christoph Hutter, Das Menschenbild des Psychodramas von J.L. Moreno Josef Jenewein, Das Menschenbild der Daseinsanalyse Gerhard Stumm, Menschenbilder in der Klientenzentrierten Psychotherapie (Gesprächspsychotherapie) Hilarion G. Petzold, Menschenbilder in der Drogentherapie - Perspektiven der Integrativen Therapie Autorinnen und Autoren

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Fluchtaspekte: Fluchthintergründe: Fluchtbewegu...
€ 12.00 *
ggf. zzgl. Versand

Sibylle Rothkegel betrachtet in diesem Einführungsband Fluchtbewegungen von Menschen, die Krieg, Terror und bitterer Armut entkommen wollen. Im Fokus stehen Entstehungsgeschichte und aktuelle Entwicklungen bezüglich der großen Krise Afrikas und der Umwälzungen auf der arabischen Halbinsel. Fluchtwege können langwierige und komplexe psychosoziale Prozesse sein, die ein Leben in großen Sammellagern, erneute Gewalterlebnisse und Lebensgefahr mit sich bringen. Auch die Ankunft im erwünschten Aufnahmeland gestaltet sich oft sehr schwierig. Anhand von Fallbeispielen verdeutlicht Sibylle Rothkegel das Konzept der sequentiellen Traumatisierung und erörtert Herausforderungen und Perspektiven sowohl für die psychosoziale Arbeit als auch für eine bundesdeutsche und europäische Politik, die sich zu einer Mitverantwortung für Fluchtbewegungen bekennt, sich Herausforderungen stellt, ohne Realitäten zu verleugnen, und individuelle Schicksale unter menschenrechtlichen Aspekten würdigt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Parental Alienation und Parental Alienation Syn...
€ 16.00 *
ggf. zzgl. Versand

Induzierte Eltern-Kind-Entfremdung ist seit mehr als 60 Jahren in der psychiatrischen Fachliteratur beschrieben, aber erst in den 1980er und 90er Jahren wurde ihr von sechs Forschern bzw. Forschergruppen unabhängig voneinander ein Name gegeben: Wallerstein & Kelly, Johnston & Roseby sprechen von ´Pathologischer Ausrichtung´ (´pathological alignment´) und von ´Umgangsverweigerung´ (´visitation refusal´); Clawar & Rivlin von ´programmed and brainwashed children´; Kelly & Johnston von ´Das entfremdete Kind´ (´The alienated child´); Warshak von ´pathologischer Entfremdung´(´pathological alienation´); Gardner, Kopetski und Kopetski, Rand & Rand von ´Parental Alienation Syndrome´ und Bernet von ´Parental Alienation Disorder´ bzw. ´Parental Alienation´. Obwohl ´Parental Alienation´ bereits in der Gesetzgebung verschiedener Länder (z. B. Brasilien) verankert ist und obwohl es in die Rechtsprechung zahlreicher Länder und des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte ausdrücklich Eingang gefunden hat, wird das Phänomen hierzulande noch immer beharrlich bagatellisiert bzw. verleugnet. Der Autor - Psychiater und Psychotherapeut - hat aus einer Vielzahl von dokumentierten Fällen in seiner Praxis einigen Opfern von ´Parental Alienation´ eine Stimme gegeben. In Form von Briefen, Fallbeschreibungen, Interviews und Follow-up-Interviews schildern diese ihre Lebensschicksale und die gravierenden Probleme, die bis ins fortgeschrittene Erwachsenenalter für sie daraus resultierten. Das Buch ist ein Plädoyer dafür, die induzierte Eltern-Kind-Entfremdung als psychische Kindesmisshandlung anzuerkennen, rechtzeitig vorzubeugen und zu intervenieren: Dass das Bagatellisieren und Verleugnen endlich ein Ende hat.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Menschenrechte und Menschenrechtsbildung als Bu...
€ 49.99 *
ggf. zzgl. Versand

Menschenrechte und Menschenrechtsbildung:Eine psychologische Bestandsaufnahme Politische Psychologie. Auflage 2009 Gert Sommer, Jost Stellmacher

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Feb 16, 2019
Zum Angebot
»Menschenrecht auf Verteidigung« und Fairness d...
€ 116.90 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 116.90 / in stock)

»Menschenrecht auf Verteidigung« und Fairness des Strafverfahrens auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene.:Dargestellt anhand eines Strafrechtsvergleichs zum Konfrontationsrecht des Angeklagten gegenüber Belastungszeugen und unter Zugrundelegung von Erkenntnissen aus Philosophie und Psychologie. Daniela Demko

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 17, 2018
Zum Angebot
»Menschenrecht auf Verteidigung« und Fairness d...
€ 129.90 *
ggf. zzgl. Versand

»Menschenrecht auf Verteidigung« und Fairness des Strafverfahrens auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene:Dargestellt anhand eines Strafrechtsvergleichs zum Konfrontationsrecht des Angeklagten gegenüber Belastungszeugen und unter Zugrundelegung von Erkenntnissen aus Philosophie und Psychologie. 1. Auflage Daniela Demko

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Kinderarbeit - ein Tabu
€ 19.90 *
ggf. zzgl. Versand

Soll ein Kind arbeiten dürfen, wenn es damit seinen Schulbesuch finanziert? Oder verbaut es sich so seine Zukunft? Ist es vertretbar, einen 13-Jährigen aus einem Steinbruch zu retten, ohne ihm eine andere Einkommensquelle zu bieten? Dieses Buch gibt Antworten auf unbequeme Fragen, viele kommen von den Kindern selbst. Vor allem in Lateinamerika organisieren sich Jungen und Mädchen immer öfter in gewerkschaftsähnlichen Organisationen. Und sie lassen mit einer Forderung aufhorchen, die hierzulande verstörend klingt: Diese Kinder wollen keine Verbote. Sie fordern ´´das Recht, unter würdigen Bedingungen zu arbeiten´´. Auf dem Prüfstand steht somit nicht nur die Politik des Verbotes, sondern ebenso ein Kindheitsideal, das Selbstbestimmung propagiert, den Schutzgedanken aber über die Freiheit von Heranwachsenden stellt, sich aus eigener Kraft der Armut zu widersetzen. Der Autor hat auf vielen Reisen mit Eltern, Lehrern und Politikern, mit Psychologen und Soziologen, mit Vertretern von Internationalen Organisationen und vor allem mit vielen Kindern gesprochen. Entsprechend vielschichtig fällt seine Bestandsaufnahme aus, die mit ungewöhnlichen Einblicken und Schlussfolgerungen überrascht. Wer hätte etwa gedacht, dass die vielen schlechten Schulen in den Ländern des Südens häufig ein Grund dafür sind, warum sich Kinder lieber eine Arbeit suchen? Georg Wimmer, geboren 1961 in Mittersill, Studium der Fächer Psychologie und Spanisch. War als Journalist für Tageszeitungen und Magazine tätig, für seine Radiofeatures wurde er mehrfach ausgezeichnet. Langjähriger Chefredakteur des Freien Rundfunk Salzburg - Radiofabrik und Lehrbeauftragter an der Uni Salzburg, derzeit Mitarbeiter der Plattform für Menschenrechte Salzburg und als freier Journalist tätig.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot