Angebote zu "Methodologische" (23 Treffer)

Kategorien

Shops

Methodologische Grundlagen der Psychologie als ...
129,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Methodologische Grundlagen der Psychologie:

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Methodologische Grundlagen der Psychologie ( En...
129,00 €
Sale
114,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(129,00 € / in stock)

Methodologische Grundlagen der Psychologie ( Enzyklopädie der Psychologie : Themenbereich B : Ser. 1 ; Bd. 1): Theo Herrmann, Werner H. Tack

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
Psychologie im Nationalsozialismus
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

1 Vgl. Willi Schlamm: ´´ ... der Nationalsozialismus ist nicht die Krankheit, sondern ihr Eiter, nicht das Verbrechen sondern eine seiner Erscheinungsformen´´ (1934, S.287). 2 Heiber bescheinigt Hellpach eine wohlwollende Einstellung zu den Machtergreifern (1966, S.69). Er stiitzt sich dabei auf Akten der Dienststelle Rosenberg, die in New York lagern, und die ich deshalb noch nicht habe einsehen kannen. Mir erscheinen al lerdings die Akten einer einzigen Stelle eine magere Prlimisse fUr einen so weitgehen den SchluB wie den Heiberschen zu sein. Literatur Deutsche Verwaltung fUr Volksbildung in der sowjetischen Besatzungszone. (1946) Liste der auszusondernden Literatur. Vorliiufige Ausgabe nach dem Stand vom 1. April 1946. Berlin: Zentralverlag. Deutsche Verwaltung fUr Volksbildung in der sowjetischen Besatzungszone. (1947) Liste der auszusondernden Literatur. Erster Nachtrag nach dem Stand vom 1. Januar 1947. Berlin: Zentralverlag Deutsche Verwaltung fUr Volksbildung in der sowjetischen Besatzungszone. (1948) Liste der auszusondernden Literatur. Zweiter Nachtrag nach dem Stand vom I.September 1948. Berlin: Deutscher Zentralverlag. Eschler, E. (1962). Volkscharakter und -stereotyp. Zu einigen methodologischen Aspek ten der imperialistischen westdeutschen Sozialpsychologie. Wissenschaftliche Zeit schrift der Karl-Marx-Universitiit Leipzig, Gesellschafts-und sprachwissenschaftliche Reihe, 11, 1027-1033. F., P. (1925, Sonnabend 13.Juni) Unhaltbare Zustande in Baden. Der badische Kultus minister Hellpach eine Gefahr fUr die Hochschulen. Deutsche Hochschulzeitung, 17, 1. Frank, W. (1938). Ein Augur lachelt. Zu Willy Hellpachs ´´Politischer Prognose fUr Deutschland´´. In Geist und Macht (S.56-61). Hamburg: Hanseatische Verlagsan stalt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Eine Metaanalyse empirischer Studien zum prädik...
72,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Metaanalyse empirischer Studien zum prädiktiven Wert kognitiver Variablen der HIV-bezogenen Risikowahrnehmung und -verarbeitung für das HIV-Risikoverhalten:Eine Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung der methodologischen Probleme metaanalytischer Forschung Erik Farin

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Kulturhistorische Psychologie und Methodologie
27,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Schon seit langem war die Publikation der ´´Methodologischen Hefte´´ von Aleksej Nikolaevic Leont ev geplant, sozusagen als Ergänzung und Schlussstein zur Publikation der beiden Bände der Frühschriften. Zusammen mit den umfangreichen ´´Vorlesungen über Allgemeine Psychologie´´ erschließen sie ebenso neue und differenziertere Blickweisen auf das Werk Leont evs wie der kulturhistorischen Psychologie insgesamt. Dank Elena Evgen´eva Sokolova, die uns die Arbeit und den inneren Zusammenhang der Charkover Zeit Leont evs in historischer Hinsicht erschließt, und einem Aufsatz von A. N. Leont ev selbst über diese Epoche werden eine Reihe von persönlichen Verflechtungen und Forschungszusammenhängen sichtbar, die den deutschen Leserinnen und Lesern bis dahin unbekannt waren. Ergänzt durch Manuskripte Leont evs zu ´´Grundprozessen des psychischen Lebens´´ und zur ´´Genese der Tätigkeit´´, beide aus dem Jahre 1940, ergibt dies einen wertvollen Korpus zum vertieften Verständnis der Entwicklung der Tätigkeitstheorie. Es bedurfte nur noch eines Anlasses, endlich dies alles zu publizieren. Was bietet sich da besser an, als der 85. Geburtstag von Georg Rückriem, dem wir die nationale und internationale Erschließung der kulturhistorischen Theorie in besonderer Weise verdanken. Erweitert durch Texte von ihm selbst sowie durch Arbeiten von Wolfgang Jantzen eröffnen sich methodologische Perspektiven für eine humanwissenschaftliche Umgestaltung der Psychologie entgegen dem neoliberalen Zeitgeist.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Lew Vygotskij. Ausgewählte Schriften
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Als der achtundzwanzigjährige Lev Semjonovic Vygotskij im Jahre 1924 seine Tätigkeit am Psychologischen Institut in Moskau aufnahm, hatte er einen langen Weg der geistigen Entwicklung zurückgelegt, der ihn mit Notwendigkeit dazu führte, gerade auf dem Gebiet der Psychologie zu forschen. Er hatte sich dem Jurastudium, historisch-philologischen und vor allem philosophischen Studien gewidmet. Dank seiner außerordentlichen Begabung vermochte er auf mehreren Gebieten gleichzeitig mit Erfolg zu arbeiten. Mit seinen theoretischen und methodologischen Arbeiten, von denen einige in diesem Band in deutscher Sprache erscheinen, schuf er wesentliche Grundlagen einer als kulturhistorische Theorie bekannt gewordenen neuen psychologischen Konzeption, die in unserer Zeit zunehmende internationale und interdisziplinäre Bedeutung gewonnen hat.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Reflexivität und Erkenntnis
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Verhältnis von Reflexivität und Erkenntnis - verstanden als das Verhältnis der Subjektivität des Forschenden zur Erkenntnisproduktion - steht im Zentrum des Bandes. Die Autorinnen und Autoren diskutieren aus der Perspektive der Sozialpsychologie, der Soziologie, der Psychoanalyse, der Philosophie, der Pädagogik und der Sozialen Arbeit die Frage nach dem Erkenntnisvermögen einer forschenden Subjektivität, die sich vom Objekt anrühren lässt, um mittels (Selbst-)Reflexion zu Erkenntnis zu gelangen. In den Fokus genommen werden dazu nicht nur theoretische, sondern auch methodische, methodologische und berufspraktische Ebenen. Mit Beiträgen von Dominic Angeloch, Karola Brede, Alina Brehm, Sebastian Carls, Manfred Gerspach, Rolf Haubl, Daniel Keil, Jakob Kuhlmann, Angela Kühner, Phil C. Langer, David Pavón-Cuéllar, Felix Roßmeißl, Tamara Schwertel, Christian Sperneac-Wolfer und Hauke Witzel

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Formen des Andersverstehens
59,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Psychoanalytisches Verstehen hat aufgrund der Beschäftigung mit dem dynamisch Unbewussten die Besonderheit, ein ´´anderes´´ Verstehen zu sein: ein Verstehen, das sich demjenigen widmet, das dem Sinn entgegensteht. Psychosomatische Erkrankungen bilden dafür ein besonderes Feld, weil ihre Psychodynamik wesentlich in einem negativen Sinn begriffen werden kann: als eine Zurückweisung von Beziehung, Besetzung und Bedeutung. Timo Storck untersucht die Verläufe von acht Behandlungen mit psychosomatisch erkrankten PatientInnen in psychoanalytisch ausgerichteter teilstationärer Behandlung. Die Auswertung dieser empirischen Daten ergänzt er durch konzeptuelle und methodologische Überlegungen: zu psychoanalytischen Konzeptionen psychosomatischer Erkrankungen, zu Theorie und Praxis von Klinikbehandlungen sowie zu einer psychoanalytischen Hermeneutik. Daraus entwickelt er schließlich Folgerungen für das Verhältnis von Verstehen und Veränderung im Behandlungsprozess.

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Lösungskunst
40,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Beratung, Therapie, Coaching kommen nicht ohne Sprache aus. Was ausschließlich sprachlich vermittelt wird, hat jedoch die Tendenz, Prozesshaftes, Sinnlich-Vitales und Komplexes zu reduzieren, zu verallgemeinern und festzuschreiben. Dies trifft auf künstlerisches Tun nicht zu - auch wenn es mit einfachsten Mitteln ausgeübt wird.Das Autorenduo Herbert Eberhart und Paolo Knill hat über Jahrzehnte in Praxis und Ausbildung Erfahrungen mit dem Ineinandergreifen von Sprache und künstlerischem Tun gesammelt. Entstanden ist ein Arbeitsansatz auf systemtheoretischer Grundlage, der künstlerisches Tun als Dezentrierung vom Belastenden und Defizitären verbindet mit einer ressourcenorientierten Sprache und Haltung. Damit wird der Erkenntnis Rechnung getragen, dass produktive Neuausrichtung ein Zurücktreten und Loslassen voraussetzt.Detaillierte Praxisbeispiele zeigen die Vielfalt konkreter Vorgehensweisen in verschiedenen Settings. Damit verbunden ist eine theoretische Aufarbeitung des Einsatzes von Sprache, Kunst und Spiel sowie die Darstellung der erkenntnistheoretischen und methodologischen Wurzeln. Es werden die Grenzen der Anwendbarkeit diskutiert wie auch die Frage der Vermittlung der notwendigen professionellen Kompetenzen.´´Damit ist das Buch gleichermaßen für Lehrende wie Lernende und für Theoretiker wie für Praktiker eine wertvolle Quelle zur weiteren Entwicklung und deren Reflexion´´ (Jürgen Kriz).

Anbieter: buecher.de
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot