Angebote zu "Sprichwörter" (12 Treffer)

Psychologie der Sprichwörter als Buch von
€ 25.00 *
ggf. zzgl. Versand

Psychologie der Sprichwörter:Weiß die Wissenschaft mehr als Oma?. 1. Aufl. 2017

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 6, 2018
Zum Angebot
Psychologie der Sprichwörter als eBook Download...
€ 19.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 19.99 / in stock)

Psychologie der Sprichwörter:Weiß die Wissenschaft mehr als Oma?. 1. Aufl. 2017

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 11, 2018
Zum Angebot
Das Aha!-Handbuch der Aphorismen und Sprüche Th...
€ 19.95 *
ggf. zzgl. Versand

Auch für therapeutische Interventionen gilt: In der Kürze liegt die Würze. Nach seinen beiden bekannten HaHandbüchern der Psychotherapie legt Bernhard Trenkle deshalb hier eine humorvolle Sammlung von Aphorismen, Sprüchen und Sprichwörtern vor, die sich hervorragend für therapeutische oder beraterische Kontexte eignen. In zum Teil verblüffenden Varianten lösen sie je nach Einsatz schallendes Gelächter oder auch stilles Nachdenken aus. Die Denkanstöße, die das Buch dabei gibt, lassen es an vielen Stellen wie ein Taschentherapeut wirken. Geschickt miteinander kombiniert, kann man aus den Sprüchen therapeutische Interventionssequenzen mit verstärkender Wirkung zusammenstellen. Zusätzlich aufgelockert werden die Texte durch Anekdoten, mehr oder minder bizarre kleine Geschichten bis hin zu purem Nonsens. Neben seinem unmittelbaren praktischen Nutzen gibt das Buch Einblicke in moderne lösungs- und ressourcenorientierte Methoden. Es ist hilfreich für Therapeuten und Berater aller Richtungen, aber auch für Ärzte und Redenschreiber. Ein Rat für den stressgeplagten Tinnitus-Patienten: Lieber ein Lied auf den Lippen als ein Pfeifen im Ohr!

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 4, 2018
Zum Angebot
Geschichte und Gefühl
€ 29.99 *
ggf. zzgl. Versand

Über die Macht der Emotionen von der Antike bis in unsere Zeit Wie verändern sich Moral und Ehre im Laufe der Zeit, was bedeutet Vertrauen in der Wirtschaftsgeschichte, was richtete die sprichwörtliche »German Angst« im 20. Jahrhundert an, und wieso befinden wir uns im sogenannten therapeutischen Zeitalter? Gefühle schreiben Geschichte, sie bestimmen Macht und Politik. Triebe, Affekte und Leidenschaften sind kulturspezifi sch, zeitlichem Wandel unterworfen und für den Lauf der Geschichte von immenser Bedeutung. Wenn Menschen lieben oder hassen, wenn sie ehrgeizig, rachsüchtig oder stolz sind, wenn sie Freude, Mitleid, Zorn oder Schuld empfinden - dann hat das Einfluss auf ihr Handeln. Diese scheinbar banale Erkenntnis eröffnet völlig neue Perspektiven auf vergangene Zeiten und ihre Auswirkungen auf die Gegenwart. Gut erzählt und mit zahlreichen Beispielen aus der Vergangenheit führt Jan Plampers Buch in das boomende Forschungsgebiet der Emotionsgeschichte ein. Zugleich warnt er vor voreiligen Schlüssen und leichtfertigen Anleihen bei den Neurowissenschaften, die viele aktuelle Debatten - wie zum Beispiel die Frage nach der Willensfreiheit - bestimmen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 4, 2018
Zum Angebot
Mit Sprache erinnern
€ 19.90 *
ggf. zzgl. Versand

Sprache ruft vergangenes Leben zurück - auch wenn das Gehirn bei einer Demenz längst nicht mehr die gewohnten Dienste leistet. In 20 praxiserprobten Themenkreisen zeigt die Autorin, wie man mit Wörtern Erinnerungen weckt, Vertrauen aufbaut, fördert und fordert. Sie stellt Sprichwörter und Redewendungen zusammen und ergänzt sie durch Vorschläge zu Bewegungsübungen, Innen- und Außenaktivitäten sowie gemeinsamem Singen. Professionell Pflegende können mit diesen einfachen Mitteln die Lebensqualität ihrer Patienten verbessern und den Pflegerhythmus bereichern, indem sie kritische Situationen entschärfen und eine entspannte Atmosphäre schaffen. Inhalt: Das Leben ist lebenswert: Gefühle; Hemmungen; Atmosphäre schaffen. Mensch und Tier: Streicheleinheiten. Augen auf! Visuelle Erinnerungshilfen, Sehvermögen. Hand und Fuß haben: Begreifen und Bewegen. Ob groß, ob klein: Körperpflege, Komplimente. Rund um Haus und Hof: Zuhause, Umzug ins Heim. Mehr Licht als Schatten: Beleuchtung und Farben, Stolperfallen. In Eis und Schnee: Frische Luft für Stubenhocker, Ein Fensterplatz. Obst und Gemüse: Der gute Geschmack, Tischlein deck dich. Zwischen Himmel und Hölle: Spiritualität und Religiöses. Ist jetzt endlich Ruhe? Abendprogramm. Alles in Allem gesehen: Betreuer und der gute Ruf. Monika Paillon, Düren, arbeitet in der psychosozialen Gruppen- und Einzelbetreuung von (demenzkranken) Bewohnern und deren Angehörigen einer Seniorenresidenz im sozial-kulturellen Bereich.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 4, 2018
Zum Angebot
Positive Psychotherapie
€ 24.90 *
ggf. zzgl. Versand

Positive Psychotherapie sieht Störungen und Krankheitssymptome auch als Fähigkeit, auf innere Konflikte zu reagieren. Die Therapie begleitet die Patienten dabei, die verborgenen, zum Leiden führenden Konfliktinhalte zu verstehen und die zu ihrer Lösung vorhandenen Fertigkeiten zu entwickeln. Erst wenn die Funktion der Störungen und die in den inneren Konflikten enthaltenen, familiär geprägten Werte verstanden werden, ist dauerhafte Veränderung möglich. Um die Ressourcen des Patienten aufzudecken und zu aktivieren, setzt die Positive Psychotherapie auch Geschichten und Sprichworte ein. Mit deren Hilfe kann sich der Patient von seiner durch das Symptom eingeschränkten Sicht befreien und seine Entwicklungspotentiale besser ausschöpfen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 4, 2018
Zum Angebot
Die große Metaphern-Schatzkiste 1: Grundlagen u...
€ 30.00 *
ggf. zzgl. Versand

Die Arbeit mit Metaphern ist eine zentrale Technik in der systemischen Beratung und Therapie, in der Organisations- und Teamentwicklung, in Supervision, Coaching und nicht zuletzt in der hypnotherapeutischen Arbeit. Was brauchen Praktikerinnen und Praktiker, um erfolgreich mit Metaphern arbeiten zu können?: - ein Grundverständnis für den Aufbau und die Funktion von Metaphern,- Methoden zur Arbeit mit Metaphern, - einen großen Metaphern-Wortschatz. All das bietet die große Metaphern-Schatzkiste. Für die sichere Verwendung von Metaphern hat Holger Lindemann Grundprinzipien der Arbeit mit Metaphern formuliert, zahlreiche beraterische und therapeutische Methoden zusammengetragen, in denen Metaphern eine zentrale Rolle spielen, und eine Systematik für die Verwendung von Metaphern entworfen. Mit anschaulichen Texten, Beispielen und Grafiken werden zahlreiche Anregungen für die praktische Arbeit gegeben. Auf der dazugehörigen Website finden sich: eine einzigartige Metaphern-Datenbank mit über 20.000 Einträgen: Hier sind Personen, Orte, Gegenständliches und Abstraktes, Tätigkeiten, Eigenschaften, Redewendungen und Sprichwörter zu bestimmten Begriffsräumen zusammenfasst. Mit der eigens programmierten Software lässt sich die Sammlung über eine Suchfunktion einfach handhaben. Sie kann jederzeit durch eigene Einträge und durch Updates erweitert werden. Zahlreiche Druckvorlagen von Arbeitsblättern und ergänzenden Materialien werden zur Verfügung gestellt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 4, 2018
Zum Angebot
homo mediator
€ 28.00 *
ggf. zzgl. Versand

Der Klassiker in überarbeiteter Neufassung Der ´´homo mediator´´ handelt von Menschen, die willens sind, gemeinsam mit andern nach Wegen zu suchen, um aus der Verstrickung in Konflikte und Probleme herauszukommen. Der erste Teil geht der Frage nach, seit wann diese Wege begangen werden. Vor rund 40 Jahren galt die Mediation als etwas ganz Neues aus den USA. In der Geschichte Europas erreicht sie aber das nachweisbare Alter von gut 2500 Jahren. In ihren Dokumenten findet man jedoch nur selten etwas über den Mediator als homo faber und oeconomicus. Dazu wurde er erst in neuester Zeit. Hingegen wissen wir mehr von Eigenschaften und Haltungen friedfertiger Frauen und Männer, die zerstrittenen Menschen mit geduldiger Zurückhaltung, Verständnis und Respekt begegnet sind. Sie hießen seit Jahrhunderten Mediatrix und Mediator. Der zweite Teil knüpft an ihre Tradition an und erweitert sie: Homo mediator ist nicht nur eine Profession, sondern eine Lebensweise als Mitmensch im Alltag und alsdemokratischer Mitbürger. Wie man öffentlich, beruflich und privat mit anderen umgeht, wird von Menschenbildern geleitet, die wir uns dabei machen. Bei Konflikten erstarren sie zu Wahrheiten: Du warst und bist immer so. Doch können sich Bilder ändern: ´´Die entsprechende Bereitschaft (...) macht es möglich´´ (Abraham de Wicquefort, 1682). Mediation lebt von der Bereitschaft, offen aufeinander zuzugehen. Dafür braucht es nicht immer einen Dritten, der einem Sprichwort gemäß lacht, wenn andere sich streiten. Und miteinander statt gegeneinander zu reden, hält die Demokratie zusammen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 4, 2018
Zum Angebot
Lebenswerte
€ 14.95 *
ggf. zzgl. Versand

Warum müssen wir manchmal tapfer sein? Warum können wir nicht alles haben, was wir haben wollen? Und was geschieht, wenn wir einander nicht vertrauen? Ethische Fragen, die sich jederzeit aus der kindlichen Lebenswelt ergeben und Kinder oft unausgesprochen bewegen, werden hier anschaulich und praxisnah behandelt: Beim Betrachten der Illustrationen, im begleitenden Gespräch, beim szenischen Nachspielen und bei den passenden Spielen und Bastelarbeiten. Dieses Buch hilft Familien und Erziehern bei dieser elementaren Aufgabe auf unangestrengte, ideenreiche und für alle Beteiligten vergnügliche Weise. Kleine szenische Geschichten, Diskussionen, Spiele und Beschäftigungsideen begleiten und vertiefen jeweils ein bedenkenswertes Sprichwort oder philosophisches Zitat. So kommt, fast beiläufig und Woche für Woche, ein weiterer Aspekt sozialer Kompetenzen zu Sprache und ins Spiel.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 4, 2018
Zum Angebot
Das Trauma des Holocaust zwischen Psychologie u...
€ 26.00 *
ggf. zzgl. Versand

Die Zeit heilt Wunden, heisst ein Sprichwort. Gilt dies auch für Holocaust-Überlebende? Obwohl die Shoa für viele nichtbetroffene Menschen bereits eine ´alte Geschichte´ ist, blieb sie für die meisten Überlebenden bis heute gegenwärtig. Mit dem Thema Trauma befassen sich in diesem Buch PsychologInnen, HistorikerInnen und Betroffene. Ihre Beiträge legen gleichsam ein Vergrösserungsglas auf die Schnittstelle zwischen Geschichte und Psychologie. Sie geben einen Einblick, wie die Geschichte das Leben des Individuums und der Gesellschaft prägt und wie Holocaust-Überlebende und/oder ihre Nachfahren ihre eigene Geschichte zu bewältigen versuchen. Das Buch ist nicht nur interdisziplinär angelegt, in einigen Beiträgen sind die Grenzen zwischen Therapeuten und Betroffenen auch fliessend: nämlich dann, wenn der Therapeut selbst Überlebender oder Kind von Überlebenden ist. Die Arbeit in der psychosozialen Beratungsstelle für Shoa-Überlebende und ihre Angehörigen in der Schweiz, Tamach, hat den drei Herausgeberinnen wichtige Impulse für die Konzeption und Realisierung dieses Buches gegeben. Es leistet damit auch einen Beitrag zur Verbindung von Theorie und Praxis.

Anbieter: buecher.de
Stand: Dec 7, 2018
Zum Angebot